Titelseite JöFin
Autorenverzeichnis
Aktuelle Information
Terminübersicht
Jahrbuch 2018
Jahrbuch 2017
Jahrbuch 2016
Jahrbuch 2015
Jahrbuch 2014
Jahrbuch 2013
Jahrbuch 2012
Jahrbuch 2011
Jahrbuch 2010
Jahrbuch 2009
Events
Herausgeber
Impressum
Autorenbereich


Das Jahrbuch für öffentliche Finanzen erscheint jährlich vor der Sommerpause und behandelt in einem ausführlichen Berichtsteil die Länderhaushalte des Vorjahres vom Entwurf bis zum Vollzug. Mit einer Fülle von einzelnen Fachbeiträgen werden darüber hinaus einzelne Aspekte des öffentlichen Finanzwesens in Deutschland vertieft analysiert. Dabei kommen Fachvertreter aus den Disziplinen der Rechtswissenschaft, der Wirtschaftswissenschaft, der Politikwissenschaft sowie Experten aus der Bundesfinanzverwaltung und aus den Ländern zu Wort.

Das Jahrbuch ist unabhängig und eine Initiative der Autoren und Herausgeber.

aktuelle Hinweise der Herausgeber:

28.9.2017

Tagungsberichte und Fotos von unserem erfolgreichen 10. Workshop in Leipzig online gestellt.

 

22.6.2017

Nach unserer politisch überaus kurzweiligen Präsentation am 20.6.2017 in Berlin Bericht und Inhaltsverzeichnis eingestellt. Es beginnt jetzt bereits die Vorbereitung der nächsten Ausgabe mit der Veröffentlichung des Call-for-Paper am Montag nächster Woche.

 

14.11.2016

Bericht und Fotosseite der Regionalpräsentation Erfurt eingefügt

 

11.9.2016

Terminleiste aktualisiert

 

3.9.2016

Einladung und Programm für den 9. workshop in Leipzig versandt und publiziert.

 

14.7.2016

den aktuellen cfp, der am 11.7.2016 versandt wurde, auf der Titelseite publiziert.

 

30.6.2016

Gestern starke Präsentation in Schwerin mit Finanzministerin Polzin.

 

23.6.2016

Pünktlich wie angekündigt konnte gestern das Jahrbuch 2-2016 in Berlin präsentiert werden.

 

26.4.2016

Gestern wurde der Sonderband "Verhandlungen zum Finanzausgleich" in Berlin erfolgreich präsentiert. Dazu Bericht auf der Seite zum Sonderband.

 

 

3.2.2016

Nach dem erfolgreichen Workshop in Berlin am 20.1.2016 zum Finanzausgleich ist die Produktion unseres Sonderbandes 2016 "Verhandlungen zum Finanzausgleich" in vollem Gange. Am 29.2. ist Redaktionsschluss, danach beginnen die Satzarbeiten und schon Anfang April soll es eine Präsentation in Berlin geben.

 

Sonderband

 

1.2.2016

Voraussichtlich am 28.6.2016 wird es eine Regionalpräsentation des Jahrbuchs 2016 in Schwerin geben.

 

26.9.2015

Der hessiche Rechnungshof hat mit einem Symposion am 25.9.2015 im hessischen Staatsarchiv unter Leitung von Vizepräsident Dr. Cony und der Moderation von Dr. Ulrich Keilmann das Jahrbuch 2015 einer interessierten Fachöffentlichkeit präsentiert. Mit den 85 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft, darunter Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland, Finanzminister a.D. Dr. Carsten Kühl, RH-Vizepräsident Dr. Ulrich Steinbach aus Rheinland-Pfalz, MdL Frank Kaufmann, konnte der hessische Rechnungshof ein fachlich hochkarätiges und überregional prominentes Auditorium begrüßen.

Programm / Einladung

 

21.9.2015

Der 8. Workshop ist in Leipzig wieder erfolgreich gelaufen.

 

1.9.2015

Einladung und Programm für den 8. Workshop eingestellt.

 

5.7.2015

der Call for Paper für den 8. workshop wurde eingestellt.

 

 

28.6.2015

aktuelle Terminleiste für JöFin2016 publziert.

 

25.6.2015

Die erfolgreiche Präsentation von JöFin2015 ist eingearbeitet. Unmittelbar darauf beginnen die Vorbereitungen für JöFin2015.

 

Pressemitteilung des Finanzministeriums des Saarlandes anl. der Präsentation JöFin2015

http://www.saarland.de/12718_129344.htm

 

30.4.2015

Programm und Einladung der 3. Statuskonferenz am 1. und 2. Juni 2015 in Hamburg sind publiziert. Für die Jahrbuch-Präsentation am 24.6.2015 in Berlin in der saarländischen Landesvertretung wird auf Einladung von Finanzminister Toscani der Präsident des Deutschen Städtetages, Dr. Ulrich Maly, die Laudatio halten.

 

1.4.2015

Die Fachbeiträge sind ausgewählt und stehen fest. Die Einladung zum Autorentreffen des Länderfinanzberichts ist abgesandt und alle Termine sind gegenwärtig im grünen Bereich.

 

Zum 1./2. 6.2015 soll es in Hamburg die 3. Statuskonferenz zum Länderfinanzausgleich geben. Veranstalter sind wieder die Patriotische Gesellschaft mit Unterstützung der Finanzbehörde und in der Bucerius-Law-School.

 

14.12.2014

Die Prüfung der eingereichten abstracts ist abgeschlossen und die Fachbeiträge sind ab sofort in Arbeit. Die Herausgeber waren und sind überwältigt von der Resonanz der Fachgemeinde und der Vielzahl hochkarätiger Beitragsangebote für JöFin2015.

 

25.9.2014

Der 7. Workshop ist erfolgreich absolviert. Die Präsentationen sind verfügbar.

 

13.7.2014

 

Seit 3.7.2014 ist unser "Call for Paper" - die Bitte um Beitragsvorschläge - zur Vorbereitung des 7. workshops in Leipzig im elektronischen Versand.

 

24.6.2014

Unser Jahrbuch 2014 liegt pünktlich vor und wurde in der LV Baden-Württemberg präsentiert.

 

19.02.2014

Fachbeiträge für JöFin2014aktualisiert.

 

16.11.2013

Veranstaltungskalender aktualisiert. Und: Die FAZ hat sich kürzlich des Jahrbuchs bedient.

 

25.09.2013

Die Präsentationen des 6. workshops sind jetzt auf der website verfügbar.

 

24.09.2013

die Terminleiste wurde mit einem Veranstaltungskalender ergänzt.

 

22-9-2013

Mit dem erfolgreichen 6. Workshop hat die Arbeit am nächsten Jahrbuch begonnen. Fotos hier.

 

30.8.2013

Vor mehr als fünfzig interessierten Fachleuten präsentierte Finanzminister Toscani am 29.8.2013 im großen Sitzungssaal des Finanzministeriums des Saarlandes in Saarbrücken die neue Ausgabe des Jahrbuchs für öffentliche Finanzen. Die Vorträge - moderiert von Wolfgang Förster - führten zu lebhafter Diskussion. Der Saarländische Rundfunk brachte im Regionalfernsehen einen Bericht.

 

20.8.2013

Seit Mitte Juli sind die Einladungen für den 6. Workshop im Versand. Er wird wieder in Leipzig am 20./21.9.2013 stattfinden. Das endgültige Programm folgt in diesen Tagen.

 

 

21.6.2013

Die diesjährige Präsentation des Jahrbuchs war verbunden mit einem aktuellen Kolloquium auf Einladung des Hamburger Finanzsenators Dr. Peter Tschentscher am 19.6.2013 in der Hamburger Landesvertretung in Berlin. Den Hauptvortrag hielt Prof. Dr. Gert G. Wagner (DIW) zur Lage der Volkswirtschaftslehre. Fotos sind eingestellt, ein Bericht folgt in Kürze.

 

05.06.2013

Die Tagungsdokumentation für die 2. Statuskonferenz Länderfinanzausgleich ist online verfügbar.

 

16.5.2013

Einladung und Programm der Präsentation des Jahrbuchs am 18./19.6. gehen in den Versand.

 

28.4.2013

Tagungsunterlagen für die 2. Statuskonferenz Länderfinanzausgleich in Hamburg eingestellt.

 

12.04.2013

Die Autorinnen und Autoren der Länderberichte haben sich heute in Berlin zu ihrem Autorentreffen in der Landesvertretung-Mecklenburg getroffen und den Länderfinanzbericht im Entwurf durchgearbeitet. Der Versand des Berichts an die Finanzministerien kann deshalb termingerecht in der nächsten Woche beginnen.

 

18.12.2012

Die Herausgeber haben die Beitragsliste entschieden. Schwer ist es gewesen und ein paar Tage länger als geplant hat es gedauert. Dank an die Autorinnen und Autoren, die mit ihren Angeboten die Auswahl so schwer gemacht haben!

 

3.12.2012

Heute wird eine erfreuliche Korrektur nötig: 16 Beitragsangebote haben die Herausgeber erreicht!

 

2.12.2012

Bis gestern konnten abstracts der Beitragsangebote eingereicht werden - es bis jetzt zwölf Beitragsskizzen eingegangen, für die die Herausgeber herzlich danken! Bis Mitte Dezember wird es eine Rückmeldung an die AutorInnen geben, welche Beiträge aufgenommen werden können.

 

23.09.2012

Der 5. Workshop in Leipzig war wieder ein Ort lebhafter Debatte in überaus angenehmer Atmosphäre. Die ersten Fotos sind hier ebenso eingestellt wie jetzt nach und nach die Präsentationen bereitgestellt werden. Die Herausgeber bitten nun bis zum 1.12.2012 um abstracts für Beiträge zum Jahrbuch 2013.

 

06.09.2012

Das abgestimmte Programm für den 5. Workshop steht zur Verfügung. Für die Anmeldung zum Workshop gibt es ein Anmeldeformular.

 

 

04.08.2012

 

Am Montag beginnt der postalische Versand der Einladungen für den 5. Workshop in Leipzig. Das endgültige Programm wird erst in der 35. Kw nachgereicht, allerdings ist der aktuelle Stand der Programmgestaltung beigefügt. Die sehr rechtzeitige Einladung soll den Teilnehmern frühzeitige Hotelreservierungen ermöglichen.

 

28.06.2012

 

Heute wurde der "call for paper" - die Bitte um Beitragsvorschläge - für den 5. Jahrbuch-Workshop in Leipzig per E-Mail-Versand veröffentlicht. Die Herausgeber bitten um Vorschläge bis zum 20.8.2012.

 

23.06.2012

Am Dienstag 19.6.2012 hat Frau Ministerin Marion Walsmann in der Landesvertretung Thüringen vor mehr als siebzig Gästen die neue Ausgabe des Jahrbuchs für öffentliche Finanzen in festlichem Rahmen präsentiert. Fotos und ein Veranstaltungsbericht folgen in Kürze.

 

25.05.2012

Das Produktionsprogramm des neuen Jahrbuchs läuft taggenau termingerecht. Heute hat Herr Hesse vom Lehrstuhl Lenk an den Verlag die endgültige pdf-Datei übergeben. Die öffentliche Präsentation des neuen Jahrbuchs wird am 19.6.2012 um 19.00 Uhr in der Landesvertretung Thüringen in Berlin, Mohrenstraße 64, durch Staatsministerin Marion Walsmann erfolgen. Die Einladungen werden nächste Woche versandt.

 

06.04.2012

Das Programm für die Fachkonferenz zum Länderfinanzausgleich in Hamburg am 3. und 4. Mai 2012 sowie die Einladung wurden an die angemeldeten Teilnehmer versandt.

 

15.03.2012

Für den 3. und 4. Mai 2012 wird in Hamburg derzeit eine Fachkonferenz zum Länderfinanzausgleich vorbereitet. Der call-for-paper bittet um Rückmeldung bis zum 30.3.2012.

 

21.02.2012

Die Auswahl der Fachbeiträge ist abgeschlossen und die Autorinnen/-en wurden von den Herausgebern unterrichtet.

 

26.11.2011

Im Autorenbereich wurde eine Seite "Jahrbuch 2012" eingerichtet, auf der die eingegangenen abstracts der Fachbeiträge zur Verfügung gestellt werden.

 

09.10.2011

Nach der Terminübersicht, die der 4. workshop in Leipzig beschlossen hat, bitten die Herausgeber bis zum 1.12.2011 um abstracts für die avisierten Beiträge.

Die Tagungsteilnehmer werden in gesondertem Rundbrief informiert.

 

 

to Top of Page