Titelseite JöFin
Autorenverzeichnis
Terminübersicht
Jahrbuch 2022
Jahrbuch 2021
Jahrbuch 2020
Jahrbuch 2019
Jahrbuch 2018
Jahrbuch 2017
Jahrbuch 2016
Jahrbuch 2015
Jahrbuch 2014
Jahrbuch 2013
Jahrbuch 2012
Jahrbuch 2011
Jahrbuch 2010
Jahrbuch 2009
Events
Herausgeber
Impressum
Autorenbereich


Endlich wieder ohne Maske

15. Workshop in Leipzig in bewährtem Rahmen

Der diesjährige 15. Workshop des Jahrbuchs am 16. und 17. September 2022 in der Universität Leipzig konnte zur Freude der rund siebzig TeilnehmerInnen endlich wieder in gewohntem Rahmen und im Felix-Klein-Hörsaal stattfinden. Staatssekretär a.D. Volker Halsch eröffnete den Reigen der Fachbeiträge mit der Frage der Personalgewinnung angesichts des allgemeinen Fachkräftemangel und der des demografischen Wandels. Er präsentierte die Grundzüge einer aktuellen PWC-Studie und eine Reihe von Lösungsansätzen. Damit hatte Halsch den Grundton des Workshops vorgegeben, der sich inmitten vieler Krisen den Mühen der Ebene in Haushalten und Verwaltungen zuwandte.

 

Volker Halsch

 

Die beiden dicht getakteten Sitzungstage fanden am Freitag "wie früher" ihren gesellschaftlichen Höhepunkt mit einer Abendeinladung in die Deutsche Bundesbank in Leipzig.

 

 

Blick in das Auditorium


15. Workshop in Leipzig

Der 15. Workshop des Jahrbuchs für öffentliche Finanzen steht bevor: Am 16. und 17. September 2022 erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Universität Leipzig wieder ein spannendes Programm und endlich wieder im "Präsenz-Format".

Programm 15. Workshop Download

Zu den Anmeldeunterlagen


Präsentation der neuen Ausgabe des Jahrbuchs 1-2022 am 22.6.2022:

Krisenbewährung für die Schuldenbremse

Finanzministerin Heike Taubert hatte zur Präsentation der neuen Ausgabe des Jahrbuchs für öffentliche Finanzen 1-2022 in die sommerliche thüringische Landesvertretung in Berlin geladen. Mehr als achtzig Gäste hatten sich zu diesem Anlass eingefunden, um in gelöster Atmosphäre das druckfrische Werk "in Präsenz" und weitgehend maskenfrei zu feiern.

 

 

 

Nach der kurzen Vorstellung des Jahrbuchs durch Matthias Woisin und Henrik Scheller folgte eine Gesprächsrunde unter dem Motto „Die öffentlichen Haushalte zwischen Gestaltung und Verwaltung – die Schuldenbremse in der Krise“ mit Heike Taubert, Staatssekretärin Prof. Dr. Luise Hölscher (BMF), der Landrätin des Kyffhäuserkreises Antje Hochwind-Schneider, Prof. Dr. Thomas Lenk unter der Moderation von Prof. Dr. Stefan Korioth.

 

Trotz aller bohrenden Nachfragen war den Politikerinnen keine kritische Note zur Schuldenbremse zu entlocken. Für das interessierte Fachpublikum gab es dafür umso mehr Anlass in der anschließenden Geselligkeit für persönliche Nachfragen und Gespräche.

 

 

 

Programm 22.6.22 Download

 


 

 zur Website des Berliner Wissenschaftsverlages


 Mit dieser Website stellen die Herausgeber insbesondere den Autorinnen und Autoren ein Instrument zur Projektkommunikation zur Verfügung. Der Autorenbereich erfordert daher einen individuellen Zugang. Wir bitten um Verständnis.

Matthias Woisin und Henrik Scheller

letzte Änderung: 20.09.2022

 

 

to Top of Page