Titelseite JöFin
Autorenverzeichnis
Aktuelle Information
Jahrbuch 2018
Jahrbuch 2017
Jahrbuch 2016
Jahrbuch 2015
Jahrbuch 2014
Jahrbuch 2013
Jahrbuch 2012
Fotos 2012 Präs
Jahrbuch 2011
Jahrbuch 2010
Jahrbuch 2009
Events
Herausgeber
Impressum
Autorenbereich


Die neue Ausgabe des Jahrbuchs wurde am 19.6.2012 um 19.00 in Berlin  in der Landesvertretung Thüringen von Staatsministerin Marion Walsmann der Öffentlichkeit vorgestellt:

 

 

Verlagsvoranzeige

 

Martin Junkernheinrich, Stefan Korioth, Thomas Lenk, Henrik Scheller, Matthias Woisin (Hrsg.)

Jahrbuch für öffentliche Finanzen

2012

Das Jahrbuch, das in seiner vierten Ausgabe erscheint, bietet wiederum einen aktuellen Länderfinanzbericht, mit dem alle sechzehn Landeshaushalte des Jahres 2011 vom Entwurf bis in den Haushaltsvollzug verständlich dargestellt und analysiert werden. Die Länderberichte werden mit einer zusammenfassenden Analyse eingeleitet. Zusätzlich werden mit eigenen Fachbeiträgen die Lage des Bundes und der Gemeindeebene in den Blick genommen, sodass die gegenwärtige Gesamtlage des öffentlichen Haushaltswesens in der Bundesrepublik ohne plakative Vereinfachung für eine fachlich interessierte Leserschaft greifbar wird.

Die Fachbeiträge des aktuellen Bandes beleuchten aktuelle Kontroversen der föderalen Finanzpolitik und grundlegende Fragestellungen. Praxis und Folgen der neuen Verfassungsregeln zur öffentlichen Kreditaufnahme sind wiederum ein Schwerpunkt. Dabei werden die neuen Vereinbarungen auf EU-Ebene ebenso in den Blick genommen wie die besondere Lage der Kommunen. Die drängender werdende Diskussion zum Länderfinanzausgleich wird durch finanz- und verfassungshistorisch sowie verfassungsrechtlich orientierte Beiträge aufgenommen und durch finanzwissenschaftliche Aspekte ergänzt. Aus der Praxis der finanzwirksamen Bund-Länder-Kooperation wird die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) kritisch analysiert.

Das Jahrbuch für öffentliche Finanzen ist eine gemeinsame Anstrengung von Autorinnen und Autoren aus den interessierten Fachdisziplinen­ Finanz-, Politik- und Rechtswissenschaft sowie aus der Verwaltungspraxis vor allem der Landesfinanzverwaltungen. Mit seinem Schwerpunkt auf der Haushaltswirtschaft der Länder schließt es die Lücke zwischen dem Finanzbericht des Bundes und dem Gemeindefinanzbericht des Städtetages durch eine unabhängige, wissenschaftliche Publikation von hoher Aktualität.

 

Die Autoren des Jahrbuchs 2012:

Elke Baumann, Marc Brüser, Daniel Buscher, Wolfgang Förster, Jan Fries, Ariane Gase, Dirk Hengstenberg, Benjamin Holler, Lars Hummel, Martin Junkernheinrich, Stefan Korioth, Enrico Krönert, Corinna Manig, Andreas Mathes, Ulf Meyer-Rix, Hannes Rehm, Wolfgang Renzsch, Dirk Schrödter, Hubert Schulte, Peter Selmer, Matthias Woisin.

to Top of Page